GEMEINSAM HANDELN
   


 

 

Fortbildungen


Typische Fehler in der Betreuungsarbeit

Datum:04.12.2019

von 09.00 - 16.30 Uhr

Inhalt:
Dieses Seminar behandelt schwerpunktmäßig unter anderem folgende Inhalte:
- Umfang und Beschränkungen des Vertretungsrechts der Betreuten
- Einordnung der Eigenhandlungen und Wünsche der Betreuten
- Beachtung gesetzlicher Vorgaben bei der Geldanlegung (Mündelsicherheit und Sperren)
- Fehler bei der Abwehr von Gläubigern und der Geltendmachung von Ansprüchen der Betreuten
- Taktik im Verfahren zur Erlangung betreuungsrechtlicher Genehmigungen
- Umgang mit bestehenden Vollmachten neben der Betreuung
- Erteilung von Vollmachten während der Betreuung durch den Betreuten und den Betreuer
- Fehlerquellen bei freiheitsentziehenden Maßnahmen und ärztlichen Eingriffen
- Pflichten beim Tod der Betreuten

Referent:
Reinhold Spanl, Fachhochschullehrer a. D., vormals Dozent an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung und Rechtspflege in Bayern, Fachbereich Rechtspflege in Starnberg. Er ist Referent zahlreicher Fortbildungsveranstaltungen im Vormundschafts-, Betreuungs-, Erbrechts- und Grundbuchbereich. Herr Spanl ist Autor von Beiträgen in Fachzeitschriften und Büchern sowie Mitautor des „Handbuchs für Betreuer“, Walhalla-Verlag und „Betreuungsrecht Betreuungspraxis“ Walhalla-Verlag.

Preise:
€ 240 ,- inklusive Seminarunterlagen und Pausengetränke

10 % Rabatt für ...
Mitglieder im BdB, BGT oder BVfB. Bitte reichen Sie uns einen Nachweis ein, aus dem die aktuell bestehende Mitgliedschaft ersichtlich wird.

Bildungsprämie/ Weiterbildungsbonus
Wir nehmen Gutscheine der Programme Weiterbildungsbonus sowie Bildungsprämie und www.weiterbildung-hamburg.de entgegen.



Zurück zur Übersicht