GEMEINSAM HANDELN
   


 

 

Fortbildungen


Vermögensverwaltung mit Schwerpunkt Grundstücks- und Mietreche

Datum:02.12.2020

von 09:00 - 16:30 Uhr

Inhalt:
Gegenstand des Seminars sind die für die Führung einer Betreuung relevanten Fragen der Vermögenssorge. Dabei wird ein Schwerpunkt auf die Vermögensverwaltung bei Grundstückseigentum und Rechten an Grundstücken gelegt unter der Berücksichtigung der hier geltenden Verfahrensbesonderheiten und Genehmigungspflichten. Außerdem werden mietrechtliche Probleme erörtert, insbesondere auch als Gegenstück zum Nießbrauch und Wohnungsrecht.

Schwerpunkte:
- Grundlagen der Sorge des gesetzlichen Vertreters für das Vermögen des Mündels oder Betreuten
- Erwerb und Veräußerung eines Grundstücks; Belastung eines Grundstücks mit Rechten sowie Veränderungen von bestehenden Rechten
- Erkennen von Grundstückseigentum sowie Inhalt und Umfang von Rechten durch Lesen von Grundbuch und Urkunden
- Inhalt und praktisches Umgehen mit Genehmigungsvorbehalten und Beschränkungen durch das Betreuungsgericht, insbesondere im Zusammenhang mit Grundstücken und Grundstücksrechten
- Unterscheidung von Nießbrauch, Wohnungsrecht und Miete
- Erwerb und Beendigung von Wohnungsmietrechten
- Haftungsfallen im angesprochenen Bereich

Referent:
Reinhold Spanl, Fachhochschullehrer a. D., vormals Dozent an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung und Rechtspflege in Bayern, Fachbereich Rechtspflege in Starnberg. Er ist Referent zahlreicher Fortbildungsveranstaltungen im Vormundschafts-, Betreuungs-, Erbrechts- und Grundbuchbereich. Herr Spanl ist Autor von Beiträgen in Fachzeitschriften und Büchern sowie Mitautor des „Handbuchs für Betreuer“, Walhalla-Verlag und „Betreuungsrecht Betreuungspraxis“ Walhalla-Verlag.

Preis:
€ 295 ,- inklusive Seminarunterlagen und Pausengetränke

10 % Rabatt für ...
Mitglieder im BdB, BGT oder BVfB. Bitte reichen Sie uns einen Nachweis ein, aus dem die aktuell bestehende Mitgliedschaft ersichtlich wird.

Bildungsprämie/ Weiterbildungsbonus
Wir nehmen Gutscheine der Programme Weiterbildungsbonus sowie Bildungsprämie und www.weiterbildung-hamburg.de entgegen.
Teilnehmer aus Schleswig-Holstein haben die Möglichkeit über die Investitionsbank Schleswig-Holstein (E-Mail: foerderprogramme@ib-sh.de) und Teilnehmer aus Bremen über den Bremer Weiterbildungscheck Unterstützung zu bekommen.



Zurück zur Übersicht